Kreis Eltern behinderter Kinder Olching e.V.

 

Am vergangenen Sonntag, den 24. September 2023 fand der diesjährige EBK-Vereinsausausflug bei herrlichem Wetter statt. Das Ziel war dieses Mal die Harburg an der Romantischen Straße. Die Harburg zählt zu den größten, ältesten und am besten erhaltenen Burganlagen in Süddeutschland. Sie wacht über der gleichnamigen Stadt Harburg und der Wörnitz.


So erkundeten wir die Burg bei einem Rundgang in zwei Gruppen und erfuhren viel Interessantes über die gut erhaltene Anlage mit ihren unterschiedlichen Baustilen und zur Geschichte des Fürstlichen Hauses Oettingen-Wallerstein. Beeindruckt waren wir, welche Sinnsprüche sich aus der  mittelterlichen Zeit überliefert haben. Wusstet Ihr/Sie, dass der Spruch „Auf den Hund gekommen“ daraus entstand, dass am Boden der fürstlichen Kassentruhe ein Hund aufgemalt war, den man nur zu Gesicht bekam, wenn die Staatskasse leer und kein Geld mehr da war?


Nach einem gemeinsamen Mittagessen streiften wir bei einem geführten Rundgang durch die Stadt Harburg. Mit lebhaften Erklärungen und anschaulichen Bildern wurde uns die Geschichte und der Werdegang der Stadt sehr sympathisch erklärt. An diesem Tag fand auch der „HARBURGER SELBERG´MACHT MARKT“ statt, der uns eine zusätzliche Attraktion bescherte, auch wenn die Straßen aufgrund des tollen Wetters sehr voll waren.


Das war ein toller Ausflug. Vielen herzlichen Dank für die hervorragende Organisation und für die rege Teilnahme.

Fotos: A. Dietl

Oben links: Gemeinschaftsbild am Eingang der Urganlage

Oben Mitte: Wir erfuhren viel Interessantes während eines Rundganges

Oben rechts: Blick auf die Stadt Harburg und auf die Wörnitz

Unten links: Wenn man genauer auf den unteren Teil der Burganlage schaut: Da hängt ein Zopf herunter

Unten rechts: Beim Stadtrundgang an der "Alten Steinernen Brücke"

 Datenschutzerklärung